Unser Leitbild

Im neu geschaffenen Krankenhausverbund des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende (EKW) mit seinen Standorten Weende, Neu-Mariahilf und Bovenden-Lenglern sind rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um das Wohl der Patienten bemüht. Dabei ist das Zusammenspiel der im Krankenhaus beschäftigten Berufsgruppen wie Ärzte, Pflegekräfte, Verwaltungsmitarbeiter, Haustechniker, Ausbilder oder auch Küchenpersonal ein wichtiges Kriterium für eine qualitativ hochwertige Betreuung. 

Das EKW hatte es sich daher im laufenden Übernahmeprozess auf die Fahnen geschrieben, weiter für ein Arbeitsumfeld zu sorgen, das frei von Vorurteilen ist, sowie Vielseitigkeit, Toleranz, Fairness und Wertschätzung fördert. Denn alle Mitarbeitenden vereint, dass hinter allem Handeln ein gutes Miteinander unter Kollegen und mit den Patienten herrscht.

Es war wichtig, das Leitbild für alle Standorte neu zu definieren, denn es war und ist Ausgangspunkt für die Weiterentwicklung und Veränderung der betrieblichen Realität. Ziel war es, mit dem Leitbild eine einheitliche Identität zu definieren, in der alle vorhandenen Arbeits- und Lebenskulturen der ineinander verschmolzenen Organisation auf eine gemeinsame Zielsetzung ausgerichtet werden. Die Entwicklung des Leitbildes stand deshalb im Spannungsfeld zwischen Alt und Neu.

Zentrale Frage, die beantwortet werden musste, war „Wie kann ich eine einheitliche Kultur des Arbeitens und des Miteinanders schaffen, ohne die Menschen zu verlieren, die sich in dem derzeitigen Veränderungsprozess nicht mehr wiederfinden?“. 

Einerseits ist das Leitbild eine Vorgabe von „oben”, da die Unternehmensleitung die Kultur des Unternehmens vereinheitlichen und strategisch entwickeln wollte. Andererseits war klar, dass das Leitbild nur angenommen wird, wenn es von „unten” getragen wird. Damit dieses Vorhaben von Erfolg gekrönt war, wurden Beschäftigte aller Berufsgruppen an der Entwicklung beteiligt.

Unser Ergebnis:

Unsere Medizin ist für jeden Menschen jederzeit verfügbar.  

Wir als Mitarbeitende sichern den Fortbestand des Evangelischen Krankenhauses Göttingen-Weende als überregionales Zentrum für Diagnose und Therapie. Dazu sind wir auf dem neuesten Stand der medizinischen Versorgung.  

Wir behandeln jeden Menschen individuell, unabhängig von seiner Herkunft, Konfession, sexuellen Orientierung, sozialen und politischen Stellung. Dafür haben wir feste Werte in unser tägliches Handeln verankert:

  • Im Geiste unserer Barmherzigkeit respektieren und achten wir jeden Menschen. Als Gemeinschaft übernehmen wir Verantwortung und behandeln unsere Nächsten mit Würde.
  • Durch unsere sorgfältige Planung verbessern wir unsere Abläufe und setzen unsere Ressourcen schonend ein.
  • Toleranz, Ehrlichkeit und Transparenz sind für uns Grundvoraussetzungen, um ein gegenseitigesVertrauensverhältnis zu wahren.